Klaudia_ambrosi:
Hallo liebe Community,

ich bin sehr froh, auf diese Webseite gestoßen zu sein. Ich bin vor kurzem 36 Jahre alt geworden und habe hin und wieder zu hohen Blutdruck. Mein Arzt hat mir versichert, dass das an meinem Beruf liegt. Ich bin Managerin eines mittelständigen Unternehmens und kümmere mich um 17 Mitarbeiter momentan. Mein Tag beginnt um 05:00 in der Früh und endet, wenn ich Glück habe gegen 20:00 Abends. Mich darf hier keiner falsch verstehen, ich liebe was ich tue, aber manchmal kann mich der Beruf einfach nur stressen. Um meinen Blutdruck stets im Auge zu halten, habe ich mir ein Blutdruckmessgerät geholt (Quelle: https://www.blutdruckmessgerät.org ) Dieser sagt mir dann schon, wenn er zu hoch ist. So weit so gut, doch ich brauche eine längerfristige Lösung, um "runter zu kommen". Deswegen habe ich beschlossen, mich mehr mit Meditation, Zen und Yoga zu befassen. Da das noch absolutes Neuland für mich ist, wollte ich euch fragen, welche Übungen ihr mir empfehlen könntet, die perfekt für Einsteiger mit wenig Zeit sind? Ich bedanke mich im Voraus und wünsche noch einen schönen Tag!

Liebe Grüße,
Klaudia Ambrosi