Hasenkrugoper:
Liebe Bosale!
Wenn man sich auf sein Zafu gesetzt hat und sich von seiner Gedankenwelt distanzieren möchte, ist es gut, seinen Puls zu suchen und ihm zu folgen. Ihn manipulieren zu wollen erfordert ein Stück harte Arbeit. Und irgendwann stößt dann das Bewußtsein auf die Atmung. Der Puls ist übrigens an der Kontaktstelle des Fußes auf dem Oberschenkel gut zu finden oder an den sich berührenden Daumen. Den Puls zu benutzen, ist weit besser als der Schleuder der Nachbarn.
Auf bald.
Dae Kyong