Hasenkrugoper:
Liebe Bosale!
Was wäre, wenn umstrittene Persönlichkeiten ihre Tätigkeit einstellen würden? Wenn sie nicht mehr zwischen den Schulen frei hin- und herwechselten? Wenn sie aufhörten würden im Netz frei von der Leber ihre Meinung zu teilen? Erfahrungsgemäß bildeten sich unverrückbare Fronten. Theokraten würden nur noch ihre starren Positionen vertreten und ihr Gift unter die Übenden bringen. Kurz gesagt: Jeder hat seine Aufgabe innerhalb des Sangha. Meine ist es n i c h t , buddhistische Philosophie oder gar Psychologie zu verbreiten. Ich bin mir meiner Aufgabe voll bewußt liebe Freunde!
Auf bald.
Dae Kyong