Für die stark überarbeitete und korrigierte Neuauflage wurde auch die Fassung von Okumura/Leighton herangezogen.

Die Übertragung ins Deutsche beruht auf der Übersetzung von Yûhô Yokoi (geb. 1918), einem Priester der Sôtô-Schule des Zen und Professor an der Komazawa-Universität, zu dessen Schülern u.a. Dainin Katagiri und Brian Victoria zählten. Er verwendete neben der Monkaku- oder Sôzan-Version des Eihei Kôroku aus dem Jahr 1598 auch die Manzan- oder Rufubon-Version aus dem Jahr 1672, die als populärer gilt. An einigen Stellen wurde zum Vergleich die Übersetzung von Okumura und Leighton herangezogen. Weiter wurden für diese Neuausgabe etliche Fußnoten und Querverweise auf die Quellen Dôgens ergänzt.

"Es gibt drei Dinge, die ein Buddha an andere übermittelt. Es sind der Schoß eines Esels, der Bauch eines Pferdes und die Lederhaut eines Ochsen. Darin taucht unverzüglich die Lehre auf."

Dôgen Zenji: Eihei Kôroku.
Stark überarbeitete und ergänzte Neuausgabe (2017).
Aus dem Englischen von Guido Keller.
336 Seiten. Paperback. 25 €. ISBN: 978-3-936018-93-6.
https://www.bod.de/buchshop/eihei-koroku-dogen-zenji-9783936018936