Kôshô Uchiyama schreibt in diesem Essay vom Mittleren Weg und dem der Zazen-Meditation als Alternative zur ungerichteten Moderne.

"Der größte Teil der Menschen von heute ist unzufrieden. So kämpfen die Menschen ständig um bessere Löhne, sie wollen einen noch höheren Lebensstandard, und die Nationen sind stets bereit, für ihre egoistischen Interessen Krieg gegeneinander zu führen. Glauben Sie, dass in der Zukunft, wenn der Mensch durch einen noch größeren technologischen Fortschritt keine materiellen Bedürfnisse mehr haben wird, auch die Unzufriedenheit aufhören wird, die zu nationalen Streitigkeiten und internationalen Kriegen führt? Wenn Sie das glauben, sind Sie viel zu optimistisch. Je höher der Lebensstandard eines Menschen ist, desto höher sind seine Ansprüche. Je mehr Macht eine Nation erlangen kann, desto mehr versucht sie zu erwerben. Die Menschen erfinden immer mächtigere Waffen und steuern auf einen großen Weltkrieg zu."

Kôshô Uchiyama: Die moderne Zivilisation und Zen.
72 Seiten. Taschenbuch. 7 €. ISBN: 9783943839869.
Bestellen + Leseprobe https://www.amazon.de/Die-moderne-Zivilisation-K%C3%B4sh%C3%B4-Uchiyama/dp/3943839869/angkorverlag-21/

(E-Book für 4,99 € folgt)