Siddhartha:
Hallo,

in letzter Zeit mache ich mir häufiger Gedanken darüber, wie es meiner Familie wohl ergehen würde, wenn ich nicht mehr da wäre. Mir macht das richtig Sorgen, dass sie dann finanziell abstürzen könnten. Ein Kollege - noch gar nicht so alt - ist letztens verstorben und hinterlässt Frau und zwei Kinder mit Haus, Hof und zwei Autos ... Sie sollen richtig Schwierigkeiten haben, ihr Leben danach aufrecht zu erhalten. Ein Auto wurde schon verkauft, um an Geld zu kommen und weil es auch nicht mehr gebraucht wird. Mit dem Geld konnte aber gerade so nur der Kredit beglichen werden, der noch auf den Wagen lief.
Habt ihr irgendeine Vorsorge oder dergleichen eingerichtet, damit eure Familie (also Partner und Kinder) abgesichert sind, solltet ihr selbst vorzeitig dahinscheiden? Ich frage mich, wie man alles abgelten kann.

LG,
Siddhartha